ein Teppich in der Küche bringt mehr Gemütlichkeit

Welchen Teppich für die Küche kaufen?

Es könnte sein, dass der Partner ab sofort das Sonntagsfrühstück im Bett dankend ablehnt. Denn ein Teppich für die Küche ist jetzt die perfekte Möglichkeit, den Ort des Kochens und Genießens noch gemütlicher zu machen. So einladend, dass das Bett als Frühstücksort ausgedient hat. Glaubt ihr nicht? Ab an den Küchentisch mit einer Tasse Kaffee und mal kurz unseren Artikel gelesen.

Welchen Teppich für die Küche kaufen?

Wir kochen und backen mit Leidenschaft. Kein Wunder also, dass die Küche vielerorts als Herz des Hauses gilt. Eine gemütliche Essecke darf für die Meisten von uns nicht fehlen, damit die zubereiten Gerichte auch zum gemeinsamen Genuss werden. Doch vor einem Teppich für die Küche schrecken viele noch zurück. Der Grund ist meistens die Angst, dass der Teppich schmutzig werden könnte.

Es stimmt. Die Küche ist tatsächlich ein Raum, in dem ein Teppich viel aushalten muss. Denn wo mit Lebensmitteln gearbeitet wird, kann natürlich auch mal etwas herunter fallen oder spritzen. Doch es gibt ein großes Angebot an geeigneten Teppichen für die Küche. Wir verraten euch heute, auf was ihr beim Kauf achten solltet.

Welche Materialien sind bei einem Teppich für die Küche sinnvoll?

Natürlich sind in der Küche andere Bedingungen für einen Teppich gegeben als zum Beispiel im Schlafzimmer. Das Material sollte nicht nur Hitze und Schmutz standhalten, sondern auch waschbar sein. Besonders geeignet als Teppich für die Küche sind sogenannte Küchenläufer. Diese sind meist durch ihre Kunstfasern sehr widerstandsfähig. Bei Schmutz können sie leicht abgewaschen werden. Mittlerweile gibt es in der Kategorie Küchenläufer zahlreiche ansprechende Produkte, sodass sich Funktionalität und Design nicht ausschließen.

Wenn man etwas Trendigeres möchte

Aktuell ist der Skandinavien-Style heiß begehrt. Auch für die Küche müssen sie nicht auf den hellen und modernen Einrichtungstrend verzichten. Denn Teppiche aus Jute und Sisal sehen nicht nur stylish aus, sie sind ebenso widerstandsfähig. Jetzt müsst ihr euch nur noch für euer Lieblingsdesign entscheiden. Übrigens: Outdoor-Teppiche wären auch eine Idee für die Küche, da diese natürlich auch extra robust designt wurden.

Wie ein Teppich für die Küche mehr Wohnlichkeit schafft

Die Küche ist für viele Haushalte nicht nur ein Ort des Kochens, sondern man sitzt hier auch gerne zusammen bei leckerem Essen oder einer Tasse Kaffee. Oft sind jedoch gerade die Küchenböden nicht besonders ansehnlich. Sie lassen den Raum sehr kühl wirken. Ein Teppich für die Küche bringt etwas Farbe und Design ins Spiel. Hinzu kommt der Komfort. Sehr schön wirkt zum Beispiel ein heller Holztisch in Kombination mit einem gemusterten Juteteppich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Datenschutzerklärungen habe ich zur Kenntnis genommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .