Hygge

Hygge –was? Es klingt ein bisschen nach Schluckauf oder nach einem Fantasiewort aus der Kindheit, aber das ist es nicht. Gemeint ist der neue Einrichtungstrend mit Sinn für ganz viel Gemütlichkeit. Ja, genau! Das Wort Hygge kommt aus Dänemark und meint so viel wie Geborgenheit. Und die wird uns immer wichtiger, sodass wir auch schon unsere Wohnung und unseren Lifestyle davon inspirieren lassen möchten. Neugierig geworden? Im Folgenden gibt es den ganzen Trend-Report zu Hygge.

Lifestyle-Trend Hygge

Hygge Living Trend: Die neue Gemütlichkeit

Wir alle wünschen uns doch einfach mehr Gelassenheit, doch der stressige Alltag macht uns oft einen Strich durch die Rechnung. Anstatt lauschiger Abende mit der Familie, reihen sich Termine und Verpflichtungen aneinander. Kurzum: Viele der Deutschen fühlen sich gestresst. 2016 gab es eine Rangliste der glücklichsten Länder der Welt und Deutschland lag lediglich auf Platz 16. Doch wer war auf Platz Nr. 1: Dänemark. Hier sollten wir uns wohl noch ein paar Sachen bei den Dänen abschauen.

Warum wir Hygge lieben

Der Hygge Trend wird als Rückzug gesehen – abseits vom Alltag. So wird die Geselligkeit geschätzt, zum Beispiel bei einem entspannten Sonntagsbrunch mit der ganzen Familie. Im Fokus stehen reich gedeckte Tische, lauschige Sitzecken und gemütliche Kissen sowie Decken. Freizeitstress soll gemieden werden, denn das Hier und Jetzt ist nun alles was zählt.

mehr Gemütlichkeit bringen Kissen, Decken und Teppiche im Wohnzimmer

Wichtig: Sich eine eigene Ecke einrichten

Es fängt bei der Einrichtung an. Wenn wir uns gemütliche Ecken in den eigenen vier Wänden einrichten, laden diese Plätzchen eher zum Verweilen ein. Wir kommen mal zur Ruhe und schalten ab vom Alltag. Genau das ist ja auch so wichtig, um sich glücklich zu fühlen. Vielleicht kann man sich eine Ecke nur für sich selbst einrichten? Im Winter lädt zum Beispiel ein großer Ohrensessel am Kamin oder an der warmen Heizung zum Entspannen ein.

Sofort mehr Gemütlichkeit mit Teppichen und Kissen

Sofort mehr Gemütlichkeit bringt ein passender Teppich. Achtet auf ein flauschiges Material, welches sich auch bei nackten Füßen gut anfühlt. Denn der Wohlfühlfaktor ist beim Einrichtungstrend Hygge entscheidend. Dazu passend dürfen natürlich gemütliche Kissen und Decken nicht fehlen. Auch das richtige Licht lässt besser entspannen, am besten eines zum Dimmen.

Hoch lebe die Geselligkeit -das macht jetzt glücklich

Ein wichtiger Aspekt beim Trend Hygge ist auch die Geselligkeit. Man entspannt nämlich nicht nur alleine sind sich die Dänen einig. Und so feiern sie fleißig entspannte Feste mit Familien und Freunden. Im Fokus stehen hier große Sitzgruppen und breite Tafeln, die ordentlich gedeckt werden dürfen. Sehr beliebt sind Treffen zum Frühstück, die sich bis weit in den Mittag ausdehnen, da alle gemütlich zusammen sitzen und ganz ohne Zeitdruck plaudern und essen. Da dürfen es dann auch ruhig ein paar Speisen mehr sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Datenschutzerklärungen habe ich zur Kenntnis genommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .